REFERENTEN  
     
Annette Meißner
Supervisorin / DGSv

11.03.2014 | 09.00 -12.30 Uhr
Das Blaue vom Himmel:
Vom Sinn des Lügens in Trennungs-
und Konflikt-Situationen

 
     
     

Kursinhalt:

Der Workshop wird sich auf zwei Perspektiven konzentrieren, die einen wertfreien und hilfreichen Zugang zu Lügenden erschließen.

1. Lügen in Trennungs- und anderen Konflikt-Situationen
– die Perspektive der Betroffenen: Grenzen, Verletzungen, Bedürfnisse...

2. Entwicklung eines professionellen Umgangs mit Lügenden
– die Perspektive der professionellen Helfer: Reflexion eigener Erfahrungen; Umgang mit Lügen/den

Die Verführung:
… zu streiten um Wahrheit und Nicht-Wahrheit; wer hat Recht? Verharren getrennt lebende Eltern (und andere) in dieser Ebene, stoßen sie an Grenzen, gelangen in Sackgassen; sie laufen Gefahr, die (Eltern-)Beziehung aufs Spiel zu setzen, dem Kind / den Kindern nicht gerecht werden.
Der Perspektiv-Wechsel:
… eine Haltung, die annimmt, dass etwas hinter dem Lügen liegt
… eine Suche nach einem tieferen Verstehen
… von der Entwertung zum Selbst-Wert

Dieser Workshop

  • fragt nach: Was ist das „Blaue vom Himmel“, von dem wir erzählt bekommen? Was steckt dahinter? Welche Hinweise auf den Selbst-Wert der erzählenden Person erhalten wir?
  • gibt Einblicke in das System des Lügenden
  • eröffnet einen förderlichen Umgang mit lügenden Klienten, Kindern, Eltern

Mittel im Workshop:

theoretische Überlegungen, Selbst-Reflexion, Arbeit an Fallbeispielen, Aufstellungsarbeit u.a. ganzheitliche Methoden

 
 
Vita
    Dipl. Bibliothekarin für Wiss. Bibliothekswesen
seit 1991   Psychologische Beraterin, Paarberaterin / WB am Evangelischen Zentralinstitut für Familienberatung in Berlin (EZI)
1991 - 2005   tätig in der Ehe-, Familien- und Lebensberatung und Schwangerschaftskonflikt­beratung in der Diakonie in Chemnitz
1999   Heilpraktikerin auf dem Gebiet der Psychotherapie
2000   WB zur Trauerbegleiterin / Jorgos Canacakis
seit 2003   Supervisorin / DGSv
seit 2005   eigene Praxis in Chemnitz
freiberuflich tätig als Supervisorin, Paarberaterin, Heilpraktikerin auf dem Gebiet der Psychotherapie und Trauerbegleiterin
Referentin in der Erwachsenenbildung
Mentorin für die Weiterbildung in psychologischer Beratung / EZI Berlin Lehr-Supervisorin