REFERENTEN  
     
Dr. Katherina Behrend
Diplom-Psychologin

10.03.2014 | 14:15 - 15:15 Uhr | Vortrag
Das lösungsorientierte Gutachten

 

 

 
     
     

Kursinhalt:

Thema meines Beitrags sind theoretischer Hintergrund und methodisches Vorgehen des systemisch-lösungsorientierten Sachverständigen im Familienrecht.

 

 
Vita
   

Jahrgang 1966, 2 Kinder
Studium an der Universität Bielefeld (1995 – 2000) Diplomarbeit zum Thema „Effekte Psychologischer Gutachten“

Dissertation zum Thema „Umgangsverweigerung“ Kindliche Kontaktverweigerung (Umgangsverweigerung) aus psychologischer Sicht. Entwurf einer Typologie. Saarbrücken: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften (s. a. http://bieson.ub.uni-bielefeld.de/volltexte/2010/1630/)

Lösungsorientierte Psychologische Sachverständige an Familiengerichten (Fragestellungen zu Sorge- / Umgangsrecht, Kindeswohlgefährdung, Glaubhaftigkeit) Referentin (in Kooperation mit Prof. Dr. Jopt, Universität Bielefeld) an Justizakademien der Länder (Niedersachsen, NRW, Sachsen) und des Bundes (Trier, Wustrau) Durchführung interdisziplinärer Fortbildungen (Kommunale Jugendämter, Rechtsanwälte, Elternorganisationen) Ausbildungstätigkeit im Rahmen der „Weiterbildung zum Lösungsorientierten Psychologischen Sachverständigen“ des Instituts für Lösungsorientierte Arbeit im Familienrecht (www.loesungsorientierte-arbeit.de)